Kontakt

Mobil:  0049 176 - 631 372 82
E-mail:   
Manifest:  0049 6342 - 599*
Cockpit:  0049 6342 - 919 614*
Telefax:  0049 6342 - 923 001 9
Kein telefonischer Kontakt möglich?


Straße:  Speckstraße
Plz. / Ort:  76889 Schweighofen

*
Nur an Flug und Betriebstagen
Pilatus Porter PC/6


Termine

Termine 2019
Ausbildungstermine siehe .GS 01. usw. im pdf.

Events 2019

Social

facebook


FS Kurs 3 / 07.09. - 08.09.19

3. Formationskurs im Jahr 2019 mit Lisa und Stefan.
Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Dom per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefonisch: 0049 176 - 631 372 82

1. Freefly E-Wheel Cup / 14.-15.09.19

Fliegen am Himmel und auf dem Boden.

EIN EINZIGARTIGES NEUES EVENT IN SCHWEIGHOFEN E-WHEEL MEETS FREEFLY BEIM ERSTEN DEUTSCHEN FREEFLY & E-WHEEL CUP

Im Rahmen der Freefly Events mit dem  „Father of Freefly“ Olav Zipser, und Sven „SvenZ“ Zimmermann im Sommer 2018 in Schweighofen haben sich elektronische Einräder, „E-Wheels“, fest in den Sprungbetrieb integriert: zu nahezu jeder Tages- und Nachtzeit waren Menschen aller Altersklassen von solo bis zu 15 Leuten (teilweise mit Indianerhäuptling an der Spitze) auf E-Wheels unterwegs.

Spielwiese waren der Hangar, die gepflasterte Fläche und die Wiese vor dem Hangar, die Landebahn (natürlich nur nach dem Flugbetrieb) und die gesamte Umgebung des Platzes. Alle hatten verrückten Spaß, ermunterten sich gegenseitig zu neuen Stunts und viele Einsteiger lernten, diese superwitzigen Spaßgeräte zu fahren.

EIN WITZIGES NEUES EVENT ENTSTEHT

Und weil sich Freefly und E-Wheels perfekt ergänzen und so viele faszinieren, hat sich der FSC Südpfalz e.V. entschieden, den ersten Deutschen Freefly & E-Wheel Cup ins Leben zu rufen. Die Idee ist, dass es eine Serie von Mini-Fun-Wettbewerben in beiden Disziplinen gibt, die Te i l n e h m e r  s a m m e l n  P u n k t e  i n  d e n Teilwettbewerben und wer am Schluss die meisten Punkte hat gewinnt.

Das Team kreiert derzeit die Disziplinen, für Freefly denken sie über eine Serie von Moves ähnlich dem Atmospheric Dolphin nach, eine Reihe von Serienchallenges z. B. eine Serie aus Sit, Drehung rechts, Drehung links, Salto vorwärts, Salto rückwärts, Cartwheel links, Cartwheel rechts o.ä. und freie (Kür-)Sprünge mit Zuschauerwertung etc.

Und für die E-Wheels sammeln sie Ideen wie einen Skill-Kurs, einen langen Race Bash rund um den Sprungplatz, eine Slowest Wins-Competition, einen Battle Modus „Last Wheel Rolling“ und eine Freestyle-Runde mit Zuschauerwertung.

ALLE SIND EINGELADEN

Eingeladen zu diesem Event sind Springer und E-Wheel-Fahrer aller Erfahrungsstufen und selbstverständlich kann man auch „nur“ an einem der beiden Teil-Wettbewerbe teilnehmen. „Wir wollen ein Event schaffen, dass allen Spaß macht, bei dem alle was lernen können, und es ist vollkommen egal wie erfahren sie sind“ so Dominique Stoll, Vorstandsmitglied und Betriebsleiter beim FSC Südpfalz. Einige bekannte Freeflyer und E-Wheeler haben bereits ihre Teilnahme avisiert, unter anderen Sven Zimmermann und Mike Kleist.

FASZINIERENDE LOCATION

Der Sprungplatz Schweighofen liegt wunderbar entspannt in der pittoresken Südpfalz und ist so dicht an der deutsch-französischen Grenze, dass die Springer häufig innerhalb eines Sprungs in zwei Ländern fliegen. Man kann dort zelten, die Sprungplatzkneipe bietet leckeres Essen, es gibt einen kleinen Pool, warme Duschen, freies Wifi und Bier ist reichlich vorhanden.

Für E-Wheeler die noch nicht springen ist dieses Event eine geniale Möglichkeit, mal in der abgefahrenen Atmosphäre eines Sprungplatzes zu fahren, die Menschen dort kennenzulernen und eventuell sogar einen Tandemsprung zu machen.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 49 für eine Disziplin und € 99 für den kompletten ersten Deutschen Freefly & E-Wheel Cup. Um das Wetterrisiko zu minimieren können Teilnehmer ihre Sprünge über einen Zeitraum von vier Wochen einreichen, die E-Wheel-Competitions sind geplant für Samstag14.09. bis Sonntag 15.09.2019 und beinhaltet eine große Party am Samstag. Es wird verschiedene Leistungsklassen geben, Preise für die Gewinner (u.a. einen Tandemsprung für einen E-Wheel-Gewinner, der/ die noch nie gesprungen ist), E-Wheels zum Ausprobieren, Lagerfeuer und super viel Spaß. Auch Zuschauer sind natürlich sehr herzlich willkommen.


Anmeldungen und mehr Informationen zu den Events in Schweighofen direkt bei Dominique Stoll unter
oder auf https://www. fsc-suedpfalz.de.




+++ Regeln +++


Teilwettbewerb Freefly

Für den Freefly-Teil können pro Performer je Sub-Wettbewerb ein Video eingereicht werden und Videos können in Schweighofen innerhalb eines Zeitraums von 4 Wochen bis zum Event gemacht werden.
Die Anzahl der Sprünge dafür ist egal aber jeder Sprung muss über die Teamkarte des Wettbewerbs (erhältlich bei Registrierung in Schweighofen) eindeutig als zum Wettbewerb gehörig identifiziert werden.
Die erreichten Ränge gehen gleichermaßen an Performer wie an Video-Flieger.
Sollte ein Springer innerhalb eines Sub-Wettbewerbs Video machen und selbst performen (wozu ausdrücklich eingeladen sei), so gelten für diesen Sub-Wettbewerb der Rang als Performer.
Der Show-Sprung ist frei, ein Teilnehmer muss einmal solo und kann zusätzlich in maximal zwei Teams antreten.
Sollte ein Teilnehmer beim Show-Sprung mehrfach antreten, so gilt für diesen der beste erreichte Rang innerhalb der maximal drei Show-Sprünge.

Sub-Wettbewerb 1
Exit im Sitzen, Drehung 360 Grad links, 360 Grad rechts, Salto vorwärts, Salto rückwärts, repeat.
45 Sekunden Arbeitszeit ab Exit. Jede Figur in der genannten Reihenfolge ist ein Punkt.

Sub-Wettbewerb 2
Exit im Sitzen, Stand-up, Drehung 360 Grad links, 360 Grad rechts, Salto vorwärts, Salto rückwärts, repeat ab Drehung links. Details wie oben.

Sub-Wettbewerb 3
Exit im Sitzen, Head-Down, Drehung 360 Grad links, 360 Grad rechts, Salto vorwärts, Salto rückwärts, repeat ab Drehnung links. Details wie oben.

Sub-Wettbewerb 4
Show-Sprung, lasst es krachen und zeigt allen was Ihr könnt. Alles geht, Team-Action, Kostüme und Musik-Performance sind ausdrücklich erwünscht.
Ihr könnt das Video schneiden aber der Freifall-Teil muss ungeschnitten komplett zu sehen sein.
Die Zuschauer entscheiden gemeinsam, wer die freie Runde gewinnt.
Unsportliches Verhalten führt zum sofortigen Platzverweis.



Format E-Wheel

Es gibt für den Teilwettbewerb E-Wheel vier Sub-Wettbewerbe.
Mann kann an allen oder einem Teil der Sub-Wettbewerbe teilnehmen.
Es werden drei Rennen durchgeführt (Sub-Wettbewerbe 1-3) und ein freier Show-Act der Teilnehmer (Sub-Wettbewerb 4).
Der Show-Act ist frei, ein Teilnehmer muss einmal solo und kann zusätzlich in maximal zwei Teams antreten.
Sollte ein Teilnehmer beim Show-Act mehrfach antreten, so gilt für diesen der beste erreichte Rang innerhalb der maximal drei Auftritte.


Teilwettbewerb E-Wheel

Sub-Wettbewerb 1
Hinderniskurs mit Schikanen.
Einzelstart mit Zeitnahme, die kürzeste Zeit gewinnt.
3 Starts pro Teilnehmer, bei gleichen Zeiten gibt es ein Stechen bis zur Entscheidung.

Sub-Wettbewerb 2
Langsamfahrkurs, Einzelstart mit Zeitnahme ohne anhalten oder rückwärts fahren, die längste Zeit gewinnt.
3 Starts pro Teilnehmer, bei gleichen Zeiten gibt es ein Stechen bis zur Entscheidung.
Rückwärtsfahren oder Anhalten führt zur Nichtwertung (DNF, "Did not finish") des Starts.

Sub-Wettbewerb 3
Große Runde mit Massenstart, es zählt die Reihenfolge des Zieleinlaufs.
Ausscheidungsrennen abhängig von der Teilnehmerzahl.

Sub-Wettbewerb 4
Freie Runde von drei Minuten am Samstagabend. Lasst es live krachen und zeigt allen was Ihr könnt.
Alles geht, Team-Action, Kostüme und Musik-Performance sind ausdrücklich erwünscht.
Die Zuschauer entscheiden gemeinsam, wer die freie Runde gewinnt.
Unsportliches Verhalten führt zum sofortigen Platzverweis.

6 er Speed / 03.10. - 04.10.19

6 er Speed aus zwei Maschinen.

Im 45. Jahr seines Bestehens lässt der FSC Schweighofen eine gute alte Tradition wieder aufleben, nämlich den 6er Speed aus zwei Flugzeugen.
Ein Event mit fast 30 Jahren Tradition.
- Mehr INFOS -

Über uns

facebook
facebook
Beim Fallschirmsportzentrum Südpfalz e.V. arbeiten und lehren Trainer und Coaches vieler Disziplinen, sei es für FF, RW, Wingsuit, Canopyflying oder Zielspringen. Fast alle Trainer und Coaches sind und waren aktive Wettkämpfer an nationalen und internationalen Wettkämpfen und Rekorden.
Termine


Termine 2019

Ausbildungstermine siehe .GS 01. usw. im pdf.

News

Dienstag, 09. Juli 2019
Hallo Skydiver und Freunde des FSC Suedpfalz e.V. Sprungbetrieb diese Woche am Mittwoch ab 14:00h und Freitag ab 16:00h sowie Samstag und Sonntag ab 9:00h bis 19:30h !! Freefly Camp mit Olav Zipser und SVenZ, Gäste - Refresher - Schüler und Tandemsprünge sind täglich möglich aber bitte zuvor anmelden. Das Cockpit ist geöffnet, im Bunkhouse sind freie Betten, Camperplatz, Duschen und sanitäre Einrichtungen sind vorhanden...und bis dann im Freifall !!!

Newsletter abonnieren

Kontakt

Mobil: 0049 176 - 631 372 82
E-mail:
Manifest: 0049 6342 - 599*
Cockpit: 0049 6342 - 919 614*
Telefax: 0049 6342 - 923 001 9

Straße: Speckstraße
Plz. / Ort: 76889 Schweighofen


Falls Telefonisch niemand erreichbar ist, schreibt bitte eine E-mail
an
oder falls bei Euch installiert
eine WhatsApp ,
eine iMessage ,
eine SMS ,
oder Facebook Message


*
Nur an Flug und Betriebstagen

Wetter

SCHWEIGHOFEN Wetter
Der Link "Mehr Infos" führt zur Wetterseite von
"https://forecast7.com"
Zurück
Zulassen

Besucher

Heute 117

Gestern 259

Woche 117

Monat 1929

Insgesamt 27093

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online